Zum Hauptinhalt wechseln
essento, delicious insects

Insekten kaufen

Navigate Blog

Insekten essen ist für viele Europäer noch Neuland. Von der Zubereitung zu Hause mal ganz abgesehen. Wir verraten dir wo du die besten essbaren Insekten kaufen kannst, was es zu beachten gilt und wie du Heuschrecken & Co zum Essen vorbereitest.

Essbare Insekten kaufen – was musst du beachten?

Wir raten davon ab, dass du Insekten in der Natur sammeln gehst. Diese könnten mit Schwermetallen oder Pestiziden belastet sein. Lebende Insekten im Tierfachgeschäft sind Futtermittel und daher ebenfalls nicht für uns Menschen geeignet. Mehlwürmer eignen sich aber bestens für die Zucht zu Hause. David gibt dir gerne Auskunft dazu. Kontaktiere ihn!

Du bekommst Mehlwürmer, Heuschrecken und Grillen gefriergetrocknet in unserem Shop oder tiefgefroren über unseren Partner Farmy. Unsere Insekten sind bereits blanchiert, damit mikrobiologisch alles auf der sicheren Seite ist.

Gefriertrocknung bedeutet, dass die Insekten tiefgefroren werden und anschliessend wird durch einen Unterdruck das enthaltene gefrorene Wasser (fest) in Gas umgewandelt und entweicht. Dieses Trocknungsverfahren ist sehr schonend und sorgt bei richtiger Lagerung für eine lange Haltbarkeit der Insekten.

Welches Insekt darf es sein?

Tenebrio (Mehlwurm) Acheta (Grille) Locusta (Heuschrecke)
Der Geschmack erinnert an Haselnuss Nüsse, Popcorn Hühnchen
Essbarer Anteil 100% – du isst sie komplett, also quasi Nose-to-Tail 100% – du isst sie komplett, also quasi Nose-to-Tail 95-100% – du isst sie ohne Hinterbeine und teilweise ohne Flügel

 

Bei den Heuschrecken musst du die Hinterbeine mit den kleinen Widerhaken entfernen. Die Flügel kannst du mitbraten oder mitfritieren. Bei grösseren Exemplaren können sie etwas am Gaumen kleben, dann kannst du sie auch entfernen. Das geht am Einfachsten wenn die Heuschrecken noch gefroren sind.

Aber bitte nicht wegwerfen (no food waste):
Mit etwas Öl in der Pfanne fritiert, werden aus deinen Heuschrecken-Flügeln feine Chips. Die Beine kannst du trocknen und in einem Mörser zu einem Mehl verarbeiten.

Heuschrecken & Co. vorbereiten

Gefrorene Insekten taust du ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur in einem Küchensieb auf, damit das Tauwasser abtropfen kann. Anschliessend sind sie parat zum Weiterverarbeiten.
Gefriergetrocknete Insekten kannst du direkt aus der Packung würzen, snacken und in dein Essen geben. Für mehr Fülle, lege die gefriergetrockneten Insekten für 3-5 Minuten in lauwarmes Wasser um sie zu rehydrieren. Dadurch erhalten deine Insekten 2-3-mal so viel Gewicht. Abtropfen lassen und du kannst sie rösten, braten, kochen oder backen. Du kannst die gefriergetrockneten Insekten auch mahlen und in einen Brotaufstrich unterrühren.

Unser Tipp: Lege die Insekten statt in Wasser direkt in eine Marinade ein, z.B. in diese selbstgemachte Teriyaki-Marinade.

Und jetzt?

Insekten kaufen und loslegen!

Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close

Warenkorb